Hier sind diejenigen Veranstaltungen aufgeführt, die unser Landesverband regelmäßig ausrichtet oder unterstützt. Alle künftigen Termine finden Sie in Kurzform unter “Termine”. Durch Auswahl eines Termins aus der Liste können weitere Informationen abgerufen werden. Bereits stattgefundene erscheinen unter dieser Rubrik, aufgeteilt nach Art des Events, oft mit Bericht. Andere Ereignisse und Tätigkeiten im Verband, auch mit Beschreibung, findet man unter “Reports”. Weitere Informationen sind blau verlinkt oder über die Navigationsleiste oder Knopf zu erreichen.


Das Kurzfilmfestival Nord …wird direkt vom BDFA-Nord als Landesverband gewöhnlich zweimal im Jahr ausgerichtet. Die Landesfilmfestivals sind öffentlich und der Eintritt ist frei. Teilnehmen können nur Filme, die aus einer Clubveranstaltung gemeldet wurden. Es sei denn, der Wettbewerb ist als offener ausgeschrieben. Dann müssen ein gesonderter Meldebogen und der Film beim LV eingereicht und von einem Fachgremium ausgewählt werden. Die besten Filme des Landesverbands können zu BDFA-Bundesfilmfestivals weiterempfohlen werden.Die Bezeichnung “Filmfestspiele” wird vom BDFA zur Unterscheidung nur für seine Kernveranstaltung, den Deutschen Filmfestspielen (DAFF), genutzt.Filmfestivals?
Seminare? erweitern die Kenntnisse und Fähigkeiten unserer Mitglieder in verschiedenen filmischen Bereichen. Die auf diesen Seiten aufgeführten werden vom BDFA-Nord veranstaltet. Oft bieten wir sie auch den Filmfreunden umliegender Landesverbände an. Sind noch Plätze frei, werden wir selbstverständlich auch Nichtmitgliedern die Teilnahme nicht verwehren. Näheres erfahren Sie auf diesen Seiten und Tiefergehendes wie freie Termine oder Preisangaben durch Rückfragen beim Vorstand.Seminare?
Filmschauen sind meistens regionale Filmveranstaltungen, die jeweils durch einen unserer Mitgliedclubs ausgerichtet werden. Filmschauen sind öffentlich und der Eintritt ist frei. Mit Ausnahme der “Bremer Kurzfilschau” sind sie nicht Teil der “Wettbewerbsschiene” des BDFA und es gibt keine Weitermeldungen zu übergeordneten BDFA – Veranstaltungen. Sie beleben die regionale Filmarbeit und fördern die Lust, wieder einmal zur eigenen Kamera zu greifen.Filmschauen?