EUROFILMER

Europäischer Autorenkreis für Film und Video e. V.

European Film & Video Makers Circle

(Webseite: Klicktipp auf Logo)

 
 
 

Hamburg, 18.01.2020
Seine Mitglieder haben die Auflösung des Europäischen Autorenkreis für Film und Video e.V. beschlossen. Der Verein hat seine Geschäftstätigkeit zum 31.12.2019 eingestellt.

Viele der Filmemacher des Autorenkreises waren auch Mitglieder des BDFA bzw. unseres Landesverbandes. Als dekorierte Filmautoren, verantwortungsvolle Juroren und überzeugte Eurofilmer werden sie deshalb nicht einfach so aus der Welt verschwinden. Hier wollen wir so bald wie möglich mitteilen, welche Aktivitäten sie für die Folgezeit planen.

Nach Abklingen der Pandemie  wird Wolfgang Thomas  mit seinem erprobten Team die Fortführung des Hamburger Filmtages an der bewährten Spielstätte “Pferdestall” in Ammersbek anbieten.
Auch Autorentreffen bei GeBra sollen wieder stattfinden, sobald dies genehmigt wird.
Wenn vorhanden, finden Sie aktuelle Informationen mit der Navigation über “Termine” – oder direkt über die Taste unten.

Autorentreffen

 


Liebe Filmfreunde,
 
Georg und ich freuen uns, Euch mitteilen zu können, das der Hamburger Senat wieder private Treffen ab dem 1. Juli 2020 zulassen wird.
Somit können wir wieder mit den Autorentreffen im GeBra-Cinema beginnen. Wir lassen uns aber noch ein wenig Zeit, damit Ihr die Zeit habt, Filme für diesen glücklichen Moment fertigzustellen oder herauszusuchen. Das hat auch zur Folge, dass weitere Verschönerungsarbeiten im und am Haus von Georg dann abgeschlossen sind. Lasst Euch überraschen!
 
Also:
Es geht wieder los am Dienstag, den 11. August, pünktlich um 15:00 Uhr!
Es wird (Stand 1. Juli) keine Maskenpflicht bestehen. Wir bitten, mit der Situation eigenverantwortlich umzugehen.
 
Jetzt anmelden wie gewohnt unter wh-thomas@t-online.de oder Telefon: 040 / 605 615 90
 
Bitte angeben: Filmtitel, Filmlänge und den Datenträger, damit ich das Programm gestalten kann.
 

Wir sind gespannt auf die Filmbeiträge und freuen uns sehr, Euch wiederzusehen!
Mit herzlichem Gruß

Wolfgang Thomas